Leitbild

Gesellschaftszweck der Diakonie Eine Welt ist die Förderung von Frieden, Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung in der „Einen Welt“.
Dies geschieht aus dem Geiste des Evangeliums heraus durch diakonisches Engagement, Bildung und Musik in ökumenischer Weite und in Zusammenarbeit mit - als auch im kritischen Gegenüber zu staatlichen, zivilen und anderen religiösen Organisationen.

 

Szene Mädchen beobachtet Marienkäfer auf ihrem Ärmel. ©Ulrike Wieser/ Diakonie Bildung

Die Diakonie Eine Welt bekennt sich zum christlichen Menschenbild und zur Achtung der Menschenrechte. Sie fördert die ganzheitliche Entwicklung von Menschen zu selbständigen Personen, die

  • in Freiheit,
  • aus Verantwortung,
  • in Solidarität,
  • mit Respekt und
  • in Offenheit ihr Leben gestalten.